Naschen ausdrücklich erlaubt

28
Ananasminze
Die Ananasminze ist lecker und erfrischend im Geschmack.

In einem gut sortiertem Supermarkt gehören Sie zur Grundausstattung: Kräuter und Gewürze für die Küche im praktischen PE-Topf. Das Sortiment beschränkt sich allerdings auf die üblichen Verdächtigen wie Rosmarin, Basilikum, Schnittlauch, Thymian und Minze.
Aber kennen Sie die Schisandra-Beere, die Limonadenpflanze oder das Cola-Kraut ? Nein. Wir stellen Ihnen diese und andere Pflanzen vor die es noch nicht in die Regale der Supermärkte geschafft haben. Und das ist vielleicht auch besser so. Denn so bleiben diese Pfanzen was sie eigentlich sind : ein Geheimtipp um die Sinne zu bereichern.

Wenn es darum geht neue Absatzmärkte zu erschliessen, ist die Pflanzenindustrie nie verlegen darum neue Trends zu setzen. Die Sinnhaftigkeit solcher künstlich geschaffender Bedürfnisse darf das ein oder andere Mal in Frage gestellt werden. Die neueste eingeschlagene Richtung, obgleich schon älter, zu Naschpflanzen allerdings hat das Rüstzeug ein Renner zu werden und nicht zuletzt neue Züchtungen geben diesem Marktsegment zusätzlichen Auftrieb.
Naschpflanzen ist die Marktbezeichnung für eine Auswahl an Kräutern, Fruchtpflanzen und Gemüse. Inzwischen wurde eine Fülle an Pflanzen für den Garten oder auch die Fensterbank selektiert . Das Hauptaugenmerk lag auf den Kriterien Geschmack, Gesundheitswert und Eignung zur Kultivation. Und es ist eine reichhaltige Auswahl an Pflanzen entstanden, die manche Überraschung bereithält und Geschmacksfreuden unbekannter Art erfahren lässt.

Neues und Bekanntes

Während Lavendel, Koriander oder auch die Goji-Beeren geläufige Namen sind, dürfte die Melonenbirne, die Minigurke oder die Litschi-Tomate im Bekanntheitsgrad eher weiter unter in der Skala angesiedelt sein. Es lohnt sich aber sich diese Namen zu merken. Die Palette an Naschpflanzen hält auch weithin Bekanntes bereit, wie die Kapuzinerkresse oder auch den echten Kaffee. Der Vorteil liegt aber darin, dass diese Pflanzen nun in einer praktischen Form vermarktet werden, die es dem Anwender leicht macht diese Pflanzen weiter zu kultivieren.

Ananasminze im TopfEine Bilderstrecke zu den Naschpflanzen finden Sie hier

Kreative Namensgebung – von der Limonadenpflanze und anderen Naschpflanzen

Der Name ist Programm. Eine allgemeine Floskel die hier konsequent umgesetzt wird. Die Limonadenpflanze dient zur Herstellung einer erfrischenden Limonade, die Blätter des Kaugummistrauches können direkt vom Strauch gegessen werden und erfrischen den Atem. Und für was das Kraut der Unsterblichkeit steht darf geraten werden. Um sich einen Überblick über die ganze Palette an Kräutern und Fruchtpflanzen unter der Marktbezeichnung Naschpflanzen zu machen, empfiehlt sich die Internetseite der Blu-Blumen Gärtnerei. Dort finden Sie ausführliche Beschreibungen und Rezepte zu den angebotenen Pflanzen, deren Vertrieb auch schweizweit erfolgt.

Tabelle mit interessanten Naschpflanzen

Name Eigenschaften Verwendung
Ananas-Minze Süsses Aroma, für Garten od. Gefäss Salatsaucen, Suppen, Cocktails
Ananas-Salbei Intensives Ananasaroma, immergrün für Garten od. Gefäss Süssspeisen, Obstsalate
Bananenminze Duft nach reifen Bananen, für den Garten Fruchtdesserts, Eisbecher
Cola-Kraut Aroma und Geschmack von Coca-Cola Salate, Fleisch
Fruchtsalbei Süss-fruchtiges Aroma, attraktive Pflanze Als Früchtetee, Desserts
Gedächnisstütze Brahmi Fleischig dicke Blätter, 10 cm hoch, Gesundheitspflanze Zubereitung als Tee
Indisches Tulsi-Basilikum Sanftes Aroma, Gesundheitspflanze, Zimmerpflanze Tee oder in Salaten
Inka-Gurke Einjärige Kletterpflanze innen hohl, kann gefüllt werden, roh od. gekocht
Kaugummistrauch Kübelpflanze zum Überwintern Blätter roh kauen, als Tee, in Fruchtsalaten
Knobi-Gras Für die Fensterbank – ganzjährige Ernte Als geschmacklicher Knoblauchersatz, ohne Geruchsnebenwirkung
Kraut der Unsterblichkeit Staude für den Garten oder in Gefäss Gesundheitstee
Litschi-Tomate Einjährige, stark stachelbewehrte Pflanze für Gefässe Roh, als Marmelade, als Likörzubereitung
Mexikanische Minigurke Einjährige Kletterpflanze Ideal als Knabberzeug od. auch zum Einlegen
Prickelkraut Mehrjährig, nicht winterhart, für Gefässe ideal Erzeugt ein Prickeln auf Zunge und Lippe – ein besonderes Erlebnis
Wasabi-Rauke Mehrjährig und winterhart, für den Garten Meerettichgeschmack, gibt Gerichten eine scharfe Note

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here