Neue Gräsersorten für Garten und Terrasse

617
Bild Carex

Es gibt kaum einen andere Pflanzenfamilie, die eine derartige Vielfalt an verschiedenen Arten aufweist. Das enorme Spektrum der Ziergräser hält für jede Situation im Garten eine passende Pflanze bereit. Sei es zur Solitärstellung, als Bodendecker oder im Staudenbeet. Wir stellen Ihnen einige Neuheiten aus dem Reich der Gräser vor.

Hakonechloa macra Sunflare

Hakonechloa macra Sunflare

Hakonechloa SunFlare™ ist eine neue Züchtung der beliebten japanischen Segge. Eine wüchsige Selektion die mit mehr Sonne intensiver goldgelb wird mit hier vereinzelt roten Spots. MIt zunehmenden Alter erscheinen mehr dieser roten Spots. Die Herbstfarbe ist eine Kombination aus Gold mit Noten von Orange und Bordeaux. Das Gras wächst kompakt Wmit überhängenden Blättern, aber eher langsam im Wachstum. Die japanische Segge steht gerne in einem reichen, gut durchlässigen Boden im Halbschatten. Geeignet für Staudenrabatte, Trogbepflanzung, Flächenpflanzung und aber auch im Naturgarten. Höhe: 30-45 cm, Breite: 45-60 cm. Winterhart bis -28 °C.

Miscanthus sinensis Red Cloud

Red Cloud® überzeugt durch seine roten Blütenfahnen.  Dieser Miscanthus blüht sehr reich bei einem kompakten Wuchs von ca. 1 Meter Höhe. Red Cloud® hat geringe Ansprüche und ist winterhart bis -25° Celsius. Dieses Ziergras steht gerne in der Sonne oder im Halbschatten. Ideal als Gräserhecke, als Solitär auf der Terrasse, für Flächenbepflanzung oder in Rabatten. Ein vielseitig verwendbare und schöne Pflanze.

Dianella revoluta ‚Coolvista™‘

Dianella Coolvista im Topf
Seien Sie cool, pflanzen Sie Coolvista. Soweit der Werbeslogan. Dianella Coolvista überzeugt das ganze Jahr durch sein blau-graues Blatt. Der aufrechte Wuchs ist gut geeignet für die Trogbepflanzung. Mit dem Hintergrund das die Pflanze nicht ausreichend winterhart ist und Winterschutz anzuraten ist. Dianella Coolvista ist trockenheits- und hitzeresistent und steht am liebsten auf einem gut durchlässigen Boden in voller Sonne. Coolvista eignet sich als Solitär für auf Ihrer Terrasse oder Balkon. Sie können Coolvista auch gut und einfach kombinieren mit anderen Pflanzen in einem abwechslungsreich bepflanztem Gefäss. Höhe von 40-60 cm bei einer Breite von etwa 30-40 cm. Im Mai/Juni ist sogar eine zierliche Blüte zu erwarten.

Panicum virgatum Purple Breeze

Rutenhirse Purple Breeze

Eine besonders schöne und standfeste Rutenhirse, die durch straff aufrechten Wuchs überzeugt. Und vor allem durch die Blattfärbung! Mit einer Endhöhe von ca. 80 cm ist diese Rutenhirse ideal zur Gefässbeplfanzung und zur Verwendung in Rabatten. Die unscheinbare,typsiche Gräserblüte erscheint im Spätsommer. Ein normal durchlässiger Gartenboden in der Sonne genügt diesem Gras. Der Rückschnitt sollte im Frühjahr erfolgen um den schönen Winteraspekt zu behalten.

Uncinia Everflame

Bild Uncinia EverflameUnser persönlicher Favorit. Das Mahagonigras mit seiner Färbung setzt Akzente. Ob im Gefäss oder im Beet. Bestens geeignet für die Herbst- und Winterbepflanzung. Das Gras wird bis zu 40 cm hoch, bei einer Breite von ca. 35 cm. Der Standort sollte in der Sonne/Halbschatten liegen. Das immergrüne Gras nicht schneiden im Frühjahr. Am besten nur durchkämmen um das abgestorbene Laub zu entfernen. Die Winterhärte wird mit -10 Grad angegeben, also Winterschutz ratsam.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here