Start Aktuelles

Aktuelles

Japanischer Schnurbaum

Wie sich städtische Wildbienen ernähren

0
Welche Pflanzen für das Überleben von Bienenlarven entscheidend sind und wie das die Verbreitung von Wildbienen in Städten beeinflusst, zeigt eine neue Studie. Die Resultate liefern Hinweise für den Schutz von Wildbienen in Städten.

Trockener, heisser, schneeärmer und heftigere Niederschläge

0
Die neuen Erkenntnisse der Kantonalen Klimaszenarien zeigen, dass die Schweiz immer trockener, heisser und schneeärmer wird und zukünftig mit heftigeren Niederschlägen rechnen muss.

Staude des Jahres 2022: Hakonechloa

0
„Die ersten Exemplare, die ich vor rund 20 Jahren zu Gesicht bekam, stammten von Wolfgang Oehme, einem in Deutschland geborenen Gartengestalter, der in den USA für seine naturalistischen Flächenpflanzungen berühmt geworden war“, erinnert sich Staudengärtner Klaus-Peter Manig. „Einmal aufgepflanzt, wurde schnell klar, dass wir es hier tatsächlich mit einem besonderen Gartenschatz zu tun haben: Hakonechloa ist außerordentlich attraktiv, passt zu nahezu jedem Gartenstil und kann durch seinen gleichmäßigen, kissenartigen Wuchs sowohl als Einzelpflanze wie auch als Flächenfüller verwendet werden.“
Christbaumplantage

Top-Qualität, wo kein Hagel wütete

0
Die Schweizer Weihnachtsbäume sind dieses Jahr von guter Qualität - die nass-kühle Witterung machte ihnen nichts aus. In einigen Regionen zerstörten aber Hagelzüge die Plantagen. Die IG Suisse Christbaum hat deshalb eine Austauschplattform gegründet, damit in allen Regionen Schweizer Bäume bereitstehen.
Copenhill Dänemark

Gründach des Jahres 2020

0
Um auf die Vielfalt der Möglichkeiten und die technischen, ästhetischen und städtebaulichen Besonderheiten von Dachbegrünungen aufmerksam zu machen, organisiert der Bundesverband Gebäudegrün (BuGG) e.V. den Wettbewerb „Gründach des Jahres 2020“. Gewinner des Wettbewerbs 2020 wurde: Copenhill, das Amager Ressource Center, in Kopenhagen.

Brimato – Tomaten und Auberginen auf einer Pflanze

0
Die Agrarwissenschaftler des Indian Institute of Vegetable Research, Varanasi, haben erfolgreich die Brimato entwickelt - eine veredelte Pflanze, die sowohl Auberginen als auch Tomaten hervorbringt. Jede Pflanze liefert bis zu 2,3 Kilogramm Tomaten und 2,64 Kilo Auberginen. Es gibt Pläne für den großflächigen Anbau dieser Pflanze.
Lila Tomaten

Lila Tomaten durch Farbstoff aus der Roten Beete

0
Wissenschaftler/innen des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle haben jüngst mit Genetic Engineering-Methoden violette Tomaten hergestellt. Dafür schleusten sie die für die Biosynthese von Betanin erforderlichen Gene in die Pflanzen ein und aktivierten sie in den reifenden Früchten. Betanin wird ursprünglich nicht in Tomaten gebildet, sondern vielmehr als natürlicher Lebensmittelfarbstoff aus der Roten Beete gewonnen.
Pfirscihbaum

1000 neue Pfirsichbäume im Weinberg

0
Mit einem Projekt sollen die Weinbergpfirsiche wieder verbreitet den Weg in die Rebberge der hiesigen Winzerinnen und Winzer finden. Diese könnten von neuen Absatzchancen profitieren – und gleichzeitig die Biodiversität fördern.
Teebaumkäfer

Auf den Spuren des Teezweigbohrers

0
Wissenschaftliche Erklärungen zu einem botanischen Krimi um eine tropische Käferart liefert der Entomologe Hannes Schuler von der Freien Universität Bozen. Ausgehend von einem Fall in den bekannten botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran/Südtirol rekonstruierte er mit Kolleginnen und Kollegen in ganz Europa die Spur des Teezweigbohrers (Euwallacea fornicatus). Durch genetische Analysen konnten so erste Fälle des aus Südostasien stammende Ambrosiakäfers in Polen, Holland, Deutschland und Italien miteinander verknüpft werden.
Hortensie Bloombuster

Die neue Hortensie: Bloombuster®

0
Als außergewöhnlich schnittverträgliche Hortensie ist die Bloombuster ein Blickfang in jedem Garten und mit ihrer üppigen Blüte und den frischen Blättern eine charmante Begleitung für Hauseingänge und Co. Mit ihrem kompakten Wuchs von etwa 80 cm Höhe und Breite passt die Bloombuster außerdem zu jedem Platzangebot – und ist so auch stets ein passendes Geschenk für Balkonbesitzer.
Zürich
Mäßig bewölkt
11.3 ° C
12.1 °
9.8 °
93 %
2.2kmh
40 %
So
11 °
Mo
14 °
Di
10 °
Mi
8 °
Do
8 °