Das Einblatt – eine pflegeleichte Pflanze die mehr kann

18
Einblatt

Sie reinigt die Luft und soll die Energie in Ihrem Haus harmonisieren – was kann man daran nicht lieben? Auch wenn diese Schönheit ein wenig liebevolle Pflege braucht, um zu blühen, ist sie es wert. 

Wie der Name schon sagt, wird dem Einblatt (auch Friedenslilie genannt) im Feng Shui nachgesagt, dass sie die Energie des Hauses harmonisiert und eine ruhige und entspannte Atmosphäre schafft. Das Einblatt ist auch ein Symbol der Hoffnung und soll dem Geist Heilung bringen. Laut der NASA Clean Air Study (1989) reinigt die Friedenslilie auch die Luft in Ihrem Haus von schädlichen flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) aus gewöhnlichen Haushaltsgegenständen wie Teppichen und einigen Baumaterialien. Für den interessierte Leser sei hierauf verwiesen: NASA-Studie zur Minderung der Luftverschmutzung in geschlossen Räumen mit Pflanzen

Die Friedenslilie stammt aus den lateinamerikanischen Regenwäldern und ist vor allem in Kolumbien und Venezuela zu finden. Sie ist eine durstige, schattenliebende Pflanze mit tiefgrünen Blättern, die die Tropen zu Ihnen bringt.

In ihrer natürlichen, feuchten Umgebung im Regenwald erhält das Einblatt nur gedämpftes Sonnenlicht auf dem Waldboden, so dass indirektes Sonnenlicht und eine regelmäßige Bewässerung am besten sind, wenn man sie zu Hause hat. Da Badezimmer die feuchtesten Räume im Haus sind wäre dies als Standort schon mal zu empfehlen.

Die Pflege

Das Einblatt ist eine äußerst pflegeleichte Pflanze. Um die begehrte weiße Blüte zu fördern, müssen Sie Ihre Lilie wie ein zartes Geschöpf behandeln: regelmäßiges Gießen mit gefiltertem Wasser, Qualitätsdünger im Sommer, jährliches Umtopfen und vorsichtiges Reinigen der Blätter mit einem feuchten Tuch.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie es richtig machen? Keine Sorge – diese gefühlsbetonte Pflanze zeigt Ihnen in der Regel an, wenn etwas nicht in Ordnung ist, z. B. durch welkende oder sich verfärbende Blätter.

  • Ist sie zu viel Licht ausgesetzt? Sie mag warme Umgebungen, aber keine direkte Sonne. Ideal sind Ost- oder Nordostlagen Ihres Hauses, wo die prächtige Morgensonne die Pflanze wärmt und darauf folgender Schattenlage.
  • Ist der Boden zu trocken oder zu nass? Friedenslilien vertragen für kurze Zeit eine trockene Umgebung, während ständige Feuchtigkeit zu Problemen wie Schädlingen und Pilzen führen kann. Das Einblatt reagiert auch empfindlich auf Chlor im Wasser. Verwenden Sie daher entweder gefiltertes Wasser oder lassen sie das Wasser in einem offenen Gefäß am besten über Nacht stehen, damit das Chlor sich verflüchtigt.
  • Fehlen Nährstoffe? Düngen Sie im Sommer vierzehntägig mit halber Dosierung (oder doppelt verdünnt), aber vermeiden Sie eine Düngung, wenn die Pflanze unter Hitzestress steht.
  • Muss sie umgetopft werden? Friedenslilien müssen alle ein bis zwei Jahre (vorzugsweise im Frühjahr) umgetopft werden, damit die Pflanze Zugang zu Nährstoffen aus frischer Erde und genügend Beinfreiheit hat, um sich auszubreiten.

Einblatt

Was es noch zu wissen gibt

Stellen Sie Ihre Friedenslilie zusammen mit anderen feuchtigkeits- und schattenliebenden Zimmerpflanzen wie der tropischen Calathea und verschiedenen Palmen auf, um Ihrem Zuhause einen Hauch von Dschungelfeeling zu schaffen.

Schneiden Sie beschädigte oder abgestorbene Blätter ab, damit die Pflanze mehr Energie in die Produktion von neuem Laub stecken kann. Um ein Blatt zu entfernen, folgen Sie dem Blattstiel bis zur Basis der Pflanze und schneiden Sie es dort ab.

Die Blätter enthalten Kalziumoxalatkristalle, die bei Einnahme größerer Mengen Beschwerden und Reizungen verursachen können. Halten Sie die Pflanze daher von Haustieren und Kleinkindern fern. 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein