Zweifarbige Agapanthus „Twister“ wirbelt durchs Sommerbeet

278
Agapanthus Twister
Eine neue Schmucklilie sorgt für Furore - Agapanthus Twister Bild: Plantipp B.V.®

Aus Südafrika kommt gerade mit „Twister“ eine neue Agapanthus-Sorte auf den Markt, die „in der Branche für einige Kopfschmerzen sorgen könnte“. Das prophezeit Michael Perry, Pflanzenexperte aus den USA, der den Siegeszug dieser Schmucklilie verfolgt. Denn „Twister“ sei in anderen Ländern bereits so beliebt, dass die Produzenten Probleme haben, mit der Nachfrage Schritt zu halten. „Wer Agapanthus „Twister“ sieht und haben möchte, sollte daher besser sofort zugreifen“, rät Perry.

Es sind die ausgefallenen zweifarbigen Blüten und das unkomplizierte Gemüt dieser Pflanze, die Gärtner rund um den Globus begeistern. “Twister” ist der erste sommergrüne, zweifarbige Agapanthus der Welt. Jeder klarweiße Blütenkelch geht in einen himmelblauen Blütenboden über, gefolgt von einem tiefgrünen Stiel. Die Blütenblätter sind kronenförmig angeordnet.

Agapanthus Twister
Bild: Plantipp B.V.®

Schmucklilien blühen generell auch angesichts absoluter Vernachlässigung. „Twister“ sticht jedoch nochmals durch seine Eigenschaften heraus. Die Sorte ist bemerkenswert winterfest und überlebt unter einer dicken Mulchschicht auch einen europäischen Winter. Das eröffnet zahlreiche neue Einsatzmöglichkeiten, ob in wandelbaren Kombinationen mit einjährigen Sommerblühern oder in den klassischeren Staudenrabatten des Landhaus-Stils. Agapanthus „Twister“ funktioniert als Blickfang im gemischten Beet wie auch im Kübel.

Die Geschichte von “Twister” begann im Jahr 2008 in Südafrika. Die Sorte ist das Ergebnis eines umfangreichen Agapanthus-Züchtungsprogramms von Quinton Bean und Andy de Wet. Die beiden generieren rund 12.000 Sämlinge pro Jahr. In der Regel verbleiben die Pflanzen auf dem lokalen Markt. „Twister“ hingegen war auf den ersten Blick eine Besonderheit mit ihren zahlreichen zweifarbigen Blüten. Nach der Entdeckung wurden zunächst umfangreiche Versuche an verschiedenen Standorten weltweit durchgeführt. Dann wurden die ersten Pflanzen in Südafrika vermarktet. Und nun beginnt die Reise nach Europa.

Die Pflege von Agapanthus Twister ist unkompliziert. Die Sorte möchte einen möglichst sonnigen Standort und gut drainierte, nährstoffreiche Erde. Sie wird rund 60 cm hoch und entwickelt zügig ihr sommergrünes, längliches Laub. Bienen und Schmetterlinge werden sich um dieses blaue Schmuckstück ebenfalls scharen, wenn sich von Juli bis August die Blüten öffnen.

Agapanthus Twister im Conta
Bild: Plantipp B.V.®

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here