Pfirscihbaum

1000 neue Pfirsichbäume im Weinberg

0
Mit einem Projekt sollen die Weinbergpfirsiche wieder verbreitet den Weg in die Rebberge der hiesigen Winzerinnen und Winzer finden. Diese könnten von neuen Absatzchancen profitieren – und gleichzeitig die Biodiversität fördern.
Jordanvrus auf Tomaten

Tomatenvirus im Kanton Thurgau

0
Nach einer Verdachtsmeldung hat der Kanton Thurgau das sogenannte Jordanvirus auf einem Betrieb bestätigt. Diese Pflanzenkrankheit befällt unter anderem Tomaten- und Peperonipflanzen und wird in der Schweiz als potentieller Quarantäneorganismus eingestuft.
Rehkitze

Digitalisierung rettet mehr Rehkitze als jemals zuvor

0
Die Rehkitzrettung in der Schweiz mit Drohnen und Wärmebildkameras bewährt sich: Nie wurden so viele Hektaren Land abgeflogen und so viele Rehkitze vor dem Mähtod gerettet.
Japankäfer auf Blatt beim Frass

Die Tessiner Bevölkerung hilft bei der Bekämpfung des Japankäfers

0
Agroscope lanciert ein innovatives Tool, um die Ausbreitung des Japankäfers zu überwachen. Der Schädling tritt seit einigen Jahren auch im Tessin auf. Deshalb startet dort ein Citizen-Science-Projekt, das auf die Unterstützung der Tessiner Bevölkerung zählt.
Ripersiella hibisci

Gefährlicher Schadorganismus mit Zierpflanzen eingeschleppt

0
Zwischen März und Mai wurden in der Schweiz mehrere Zierpflanzen verkauft, die mit einem bisher in Europa nicht dokumentierten Schadorganismus befallen sind. Um eine mögliche Ausbreitung sofort zu stoppen, ruft der Eidgenössische Pflanzenschutzdienst Käuferinnen und Käufer dazu auf, sich umgehend zu melden.

Olive Oil Award2021: sechs Olivenöle mit Gold ausgezeichnet

0
Zum 20. Mal in Folge wurden im Rahmen des Olive Oil Award (OOA) Olivenöle der Güteklasse «extra nativ» durch das Schweizer Olivenöl Panel / SOP sensorisch evaluiert. Insgesamt 137 Olivenöle aus 10 Nationen standen dabei auf dem Prüfstand der Wissenschaft.

Ein Blick in den Tank

0
Ein Landwirt spritzt seine Erdbeeren – Passantinnen und Passanten sind empört. Doch was im Tank ist, das wissen sie nicht. Bäuerinnen und Bauern spüren aktuell viel Gegenwind aus der Öffentlichkeit – viele machen sie für Umweltprobleme verantwortlich. Ein Landwirt, der draussen auf dem Feld mit Traktor und Spritze unterwegs ist oder ein Obstbauer, der in voller Schutzmontur Obstbäume spritzt, werden als Umweltsünder abgestempelt.

Hydraulik und Wasserhaushalt: Weshalb Bäume bei Trockenheit sterben

0
Wenn Bäume während einer Trockenperiode sterben, sind sie verdurstet. Forschende der Universität Basel konnten in einer Feldstudie zeigen, dass der Kollaps des hydraulischen Systems für den Baumtod verantwortlich ist. Und sie fanden heraus: Die Bäume sterben möglicherweise schneller, als bisher gedacht.

Rhabarber: «Wurzel der Barbaren»

0
«Wurzel der Barbaren» lässt nichts Gutes verheissen und Rhabarber darf man durchaus als etwas widerspenstig bezeichnen. Tatsächlich sind Teile davon giftig und er verhält sich auch nicht wie das typische Gemüse, das er eigentlich ist. Dafür ist er in der Zubereitung äusserst zahm und hat sich auf dem Dessertbuffet einen Namen gemacht.

Aktion „Heckengeister & Klettermeister“ geht in die nächste Runde

0
Mit den wärmeren Temperaturen erwachen sie aus ihrem langen Winterschlaf: die Siebenschläfer und Haselmäuse. Es ist daher Zeit für das Naturmuseum Solothurn, im Rahmen des Projekts „Heckengeister & Klettermeister“ die Bevölkerung erneut aufzurufen, ihre Beobachtungen von Siebenschläfern, Haselmäusen und Gartenschläfern aus dem Kanton Solothurn sowie dem Berner Mittelland und Berner Jura zu melden.
Zürich
Klarer Himmel
13.7 ° C
17.3 °
10.6 °
70 %
0kmh
0 %
Do
12 °
Fr
15 °
Sa
11 °
So
15 °
Mo
10 °