Schweizer Gewächshäuser: Bis 2040 ohne fossile Brennstoffe

0
Bis 2040 sollen die Schweizer Gewächshäuser fossilfrei beheizt werden. So sieht es die Strategie der Gemüseproduzenten vor. Direktor Matija Nuic erklärte die Strategie passend dazu in einem Gewächshaus, das seit letztem November fossilfrei beheizt wird.
Schottergarten als Vorgarten

Bundesrat verabschiedet Bericht zur Verschotterung von Grünflächen

0
Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 16. Dezember 2022 den Bericht «Stopp der Verschotterung von Grünflächen» gutgeheissen. Schottergärten sind in Siedlungsgebieten zunehmend anzutreffen. Sie treiben aber im Sommer die Temperaturen weiter in die Höhe und haben negative Auswirkungen auf die Biodiversität.
Brombeerzipfelfalter

Klimaerwärmung verändert die Insektenfauna in der Schweiz

0
Wie hat sich die Verbreitung von Insekten in der Schweiz in den letzten 40 Jahren verändert? Für viele Arten nahm sie zu, für fast gleich viele ab. An Boden verloren vor allem kälteliebende Arten. Diese Resultate haben Fachleute von vier Organisationen im Fachjournal «Nature Communications» publiziert.
Schwarzwurzel

«Spargel» für den Winter

0
Giftige schwarze Schlange, heisst die Schwarzwurzel in der italienischen Sprachregion: Scorzone. Diese Bezeichnung hat vermutlich weniger mit dem Aussehen der Schwarzwurzel tun, als vielmehr mit der Tatsache, dass der Milchsaft der Wurzel in der Medizin des Mittelalters bei Schlangenbissen zum Einsatz kam. Bei uns wird die Schwarzwurzel auch als Winterspargel oder «Arme-Leute-Spargel» bezeichnet, da das fasrige, weisse Innere stark an dasjenige beim edlen Spargel erinnert.
Weihnachtsbaumplantage

Christbäume hatten kein Problem mit Trockenheit

0
Die Schweizer Weihnachtsbäume haben den trockenen Sommer gut überstanden. Die Nachfrage nach einheimischen Bäumen ist hoch. Insgesamt stehen laut IG Suisse Christbaum dieses Jahr rund 1,5 Millionen Bäume in den Stuben.
Kalettes

Das nussige Kind von Rosen- und Federkohl

0
Die Kreuzung zwischen Rosen- und Federkohl ist noch so neu, dass es eine Zeit dauerte, bis man sich auf einen Namen einigen konnte – seit 2018 wird offiziell der Name Kalettes® verwendet.
Laubholzbockkäfer

Asiatischer Laubholzbockkäfer: Neuer Befall in der Schweiz entdeckt

0
In der Schweiz gibt es einen neuen, grossen Befall mit dem gefährlichen Asiatischen Laubholzbockkäfer. Er wurde in der Luzerner Gemeinde Zell entdeckt. Weil dieser Käfer grossen Schaden an Bäumen und Wäldern anrichten kann, ist er melde- und bekämpfungspflichtig.
Satellitenbild Erderwärmung

Europa erwärmt sich am schnellsten

0
Mit einer Erwärmung von 0,5 Grad pro Jahrzehnt hat sich Europa in den letzten 30 Jahren deutlich schneller erwärmt als der Rest der Welt. Durch die massive Gletscherschmelze sind die Alpen weltweit mit am stärksten vom Klimawandel betroffen.
Japanischer Schnurbaum

Wie sich städtische Wildbienen ernähren

0
Welche Pflanzen für das Überleben von Bienenlarven entscheidend sind und wie das die Verbreitung von Wildbienen in Städten beeinflusst, zeigt eine neue Studie. Die Resultate liefern Hinweise für den Schutz von Wildbienen in Städten.

Trockener, heisser, schneeärmer und heftigere Niederschläge

0
Die neuen Erkenntnisse der Kantonalen Klimaszenarien zeigen, dass die Schweiz immer trockener, heisser und schneeärmer wird und zukünftig mit heftigeren Niederschlägen rechnen muss.
Zürich
Überwiegend bewölkt
1.3 ° C
3.1 °
-0.6 °
87 %
1kmh
75 %
So
5 °
Mo
3 °
Di
3 °
Mi
2 °
Do
3 °