Blumenzwiebelkombinationen für den Frühlingsgarten

Es scheint noch etwas früh, aber dennoch wird es langsam Zeit bereits jetzt an das kommende Gartenjahr zu denken. Die Blumenzwiebelsaison kündigt sich in Kürze an und eröffnet die Möglichkeit tolle Farbkombinationen für den Frühlingsgarten bereits jetzt zu planen. Mit einigen Beispielkombinationen möchten wir in den nächsten Wochen etwas zur Ideenfindung beitragen.

Blumenzwiebeln und Stauden kombiniert.
Blumenzwiebeln und Stauden kombiniert.

Einleitend aus einer Reihe noch folgender Blumenzwiebelkombinationen für das Frühjahrsbeet beginnen wir mit einer harmonischen, pastellfarbenen Kombination aus vier verschiedenen Blumenzwiebeln und einer Staude. Das weiss-bunte Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla ‚Dawson’s White‘ ) dient als Bodendecker. Über das zart-blaue Blütenmeer erheben sich die Köpfe der Zwiebelgewächse und sorgen für einen eindrucksvollen Effekt.

Brunnera macrophylla ‚Dawson’s White‘

brunnera_dawns_white
Blütezeit: April – Juni
Blütenfarbe: Blau
Standort: Halbschattig – Schattig
Höhe: 30 – 40 cm

Das Kaukasusvergissmeinnicht sollte nicht zu sonnig gepflanzt werden. Mit dem Ende der Blumenzwiebelblüte und dem Einziehen der Blattmasse sollte auch das Brunnera zurückgeschnitten werden um eine Selbstaussaat ( die reine Art wird daraus erwachsen ) zu unterbinden.

Tulpe ‚Pink Impression‘

tulipa_pink_impression
Blütezeit: April – Mai
Blütenfarbe: Rosa
Standort: Sonnig – Halbschattig
Höhe: 50 – 60 cm

Diese ausgezeichnete Darwin-Hybride ist eine grosse, sehr standhafte Tulpenart. Die Blüten sind im Innern in dunklem Rosa welches nach aussen hin immer zarter wird, pastellgleich. Wie beinahe alle Darwintulpen eignet sie sich bestens als Schnittblume. Eine besondere Erscheinung unter den Tulpen.

Tulpe ‚Purissima‘

tulipa_purissima
Blütezeit: April
Blütenfarbe: Weiss
Standort: Sonnig – Halbschattig
Höhe: 40 cm

Diese Fosteriana-Tulpe ist eine alte Bekannte. Schon 1943 gezüchtet. Gut bewertet und lange am Standort ausharrend. Der ideale Partner für Blumenzwiebelkombinationen aller Art. Auch zum Verwildern geeignet.

Narzisse ‚Thalia‘

narcissus_thalia
Blütezeit: April – Mai
Blütenfarbe: Weiss
Standort: Sonnig – Halbschattig
Höhe: 40 cm

Diese spät blühende Engelstränen-Narzisse besticht durch reinweisse, stark duftenden Blüten. Auch zur Verwilderung geeignet.

Tulpe ‚Orange Emperor‘

tulipa_orange_emperor
Ein lebhaftes und warmes Orange

Blütezeit: April
Blütenfarbe: Orange
Standort: Sonnig – Halbschattig
Höhe: 40 cm

Ebenfalls eine Fosteriana-Tulpe. Die Blüten sind lebhaft orange gefärbt mit einer leichten grünen Flammung. In dieser Kombination bilden sie die Leuchttürme im Blütenmeer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Web Analytics